Verteilung der Flüchtlinge in Europa

Kurzer Post zur Flüchtlingsdebatte in Deutschland, genauer: zur Frage, welches Land wie viele aufnehmen kann.

Anlässlich eines Tweets von Julia Schramm hat Jens Kubieziel nachgerechnet, wie viele Flüchtlinge die europäischen Länder aufnehmen würden, wenn man die Flüchtlinge gleichmäßig gemäß der Gesamtbevölkerung verteilen würde. Ich habe mich dafür interessiert, welche Verteilung sich ergäbe, wenn man nicht die Bevölkerungsgröße sondern das BIP heranziehen würde.

Der Source-Code findet sich hier.

Unten finden sich zwei Plots: der erste stellt je Land die absoluten Zahlen der Flüchtlinge (actual: tatsächlich aufgenommen im Jahr 2014; target_avrg: Soll, ausgehend von der Bevölkerungsgröße; target_gdp: Soll ausgehend vom BIP). Der zweite Plot entspricht dem ersten, zeigt aber die Anzahl der Flüchtlinge je 1000 Einwohner. Länder, die nicht zur EU gehören, sind mit Asterisk gekennzeichnet. Quelle Daten: siehe Source-Code.

Beide Metriken legen nahe, dass Deutschland mehr Flüchtlinge aufnimmt als der Durchschnitt. Ich persönlich glaube aber nicht, dass der Durschnitt das Maß für uns sein sollte. Vielmehr sehe ich angesichts der Geschichte und Demographie hier sowohl eine Verpflichtung als auch eine Chance für Deutschland.